Makrameearmband aus alten T-Shirts

Hallo Ihr Lieben,

wie letzte Woche angekündigt heute die Anleitung für Makramee Armbänder aus T-Shirtgarn. Hier der Link dazu, falls Ihr den Blogbeitrag nicht mitbekommen habt. Für ein Armband benötigt Ihr:Drei T-Shirtgarne in den Farben Eurer Wahl (Bei der Knüpftechnik, die ich hier zeige sieht man nur zwei Farben. Das dritte Band, welches durch die Mitte Eures Armbandes verläuft, sieht man nur beim Verschlussteil). Als Hilfsmittel braucht Ihr eine Schere, eine Nadel, Garn (Die Garnfarbe könnt Ihr ganz nach Geschmack wählen. Entweder Ihr akzentuiert damit oder wählt es so, dass man es gar nicht wahrnimmt am fertigen Armband)und etwas schweres mit dem Ihr die Bänder fixieren könnt oder ein Kissen beispielweise auf das Ihr die Bäder mit einer Nadel fest stecken könnt.

Makrameearmband1

Schritt 1:

Ihr überlegt Euch welche Farben euer Armband haben soll. Das Band in der Mitte wird am Ende der Verschluss des Armbandes.

 

 

 

 

Schritt 2:

Knotet die Bänder zusammen. Das mittlere Band muss mindestens 4-5cm aus dem Knoten heraus schauen.

 

 

 

 

Schritt 3:

Jetzt stellt Ihr einen schweren Gegenstand auf das mittlere Band, oder Steck Euch mit einer Nadel den Knoten auf ein Kissen beispielsweise, hauptsache Euch verrutschen die Bänder nicht beim Knüpfen.

 

 

Schritt 4 Knüpfen:

Das rosane Band ist immer oben. Daher legt Ihr immer zuerst das Rosane über das Schwarze . Ihr könnt auch mit dem grauen Band beginnen, dann ist das Graue immer oben.

(Wenn man die Farben abwechselt, die oben liegen, wird das Band nicht flach sondern helixförmig gedreht um das schwarze Band.)

 

 

Dann führt Ihr das graue Band über das Rosane unter das Schwarze und wieder über das Rosane, aber auf der gegenüberliegenden Seite. Dann zieht ihr den Knoten fest.

 

 

 

 

 

So soll es aussehen, bevor Ihr es festzieht.

Jetzt fangt Ihr wieder mit dem Rosanen Band an, legt es über das Schwarze. Dann nehmt Ihr das graue Band legt es über das Rosane, unter das Schwarze und wieder über das Rosane. Immer von links nach Rechts und umgekehrt, bis Ihr die gewünschte Länge Eures Armbandes erreicht habt. Es sollte fast einmal um Euer Handgelenk führen ca. 12 cm.

 

Schaut Euch einfach kurz mein Video an dann wirds klarer 😉

 

 

Schritt 5:

Wenn Ihr die gewünschte Läge erreicht habt, näht die Enden zusammen und umwickelt das Ende ein paar mal mit dem Garn. Siehe die nächsten Abbildungen.

 

 

 

 

Schritt 6:

Nachdem Ihr die Enden vernäht habt könnt Ihr die beiden Garne zurückschneiden und habt so einen sauberen Abschluss. Haltet Euch das Armband nun an und überlegt, wie lang das schwarze Band sein muss und kürzt dieses auch. Ich mach immer in die Verschlussbänder Knoten an den Enden, sieht irgendwie stimmiger aus. Siehe ein Bild weiter.

 

Makrameearmband22

Ich wünsche viel Spaß beim Knüpfen! Bei Fragen und Anregungen, schreibt mir wie immer Kommentare oder Nachrichten 🙂

Ein wundervolles Wochenende.

P.S.: Am Sonntag halte ich den ersten Upcycling Workshop im Museum, bin schon ganz aufgeregt und freue mich auf diese neue Erfahrung. Ich führe nähmlich meine Teilnehmer vor dem praktischen Teil durch die Ausstellung von Stefan Diez. Drückt mir die Daumen 😉

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.